Theaterfreunde St. Columban spielen „1001 Nacht in Tegernbrunn“

Tegernbrunn ist pleite! Und zwar so sehr, dass selbst ein Fahrradständer zum Politikum werden kann. Um den knappen Kassen ein Ende zu setzen, wollen Klinikchef und Bürgermeister einen neuen Markt erschließen: Reiche aus dem Orient sollen Gefallen an dem kleinen Ort finden, hier ihren Urlaub verbringen und mit ihren Ölmillionen den Stadtsäckel füllen. Kaum ist der Plan gefasst, steht auch schon Scheich Rasin vor den Toren der Stadt. Doch sein Besuch läuft komplett anders, als sich die Tegernbrunner das gedacht haben.

Die Theaterfreunde St. Columban laden in diesem Jahr zu einer orientalischen Komödie in drei Akten ins Gemeindehaus Arche ein. „1001 Nacht in Tegernbrunn“ stammt aus der Feder von Tobias Siebert und unterhält mit irren Wendungen und lustigen Dialogen.

Gespielt wird im Gemeindehaus Arche an folgenden Terminen: 12., 13., 18., 19. und 20. Mai jeweils um 19:30 Uhr und am 14. sowie 21. Mai bereits um 18 Uhr. Karten zu je 8 Euro können unter 07541/25590 vorbestellt werden, müssen aber zwingend an einem der folgenden Vorverkaufstermine in der Arche, Paulinenstr. 100, abgeholt werden: 29. April und 6. Mai um 19:30 Uhr, sowie am 30. April und 7. Mai um 10:30 Uhr.

Zweite Aufführung des Kindermusicals “ König David“

Musical St. Magnus

Eine zweite Aufführung des Kindermusicals “ König David“ von Thomas Riegler fand am 28. 1. 2017 in der fast voll besetzten Kirche St . Magnus statt.

Was für ein  großer Aufwand, das ganze Equipement von Ost nach West Friedrichshafen zu bringen! Das war nur Dank vieler Eltern,  Helfer und der Unterstützung durch den Förderverein Chöre & Kirchenmusik  St.Columban möglich.
Ein zusätzliche Herausforderung  waren noch kurfristige Umbesetzungen einiger erkrankter Akteure
Aber den Kindern und Musikern gelang eine hervorragende Aufführung. Sie wurden mit mit großem Applaus belohnt.

Junger Chor zurück vom Probewochenende

20170115_0078_01
F
oto: Livia Kirner

Im verschneiten Rot an der Rot versammelte sich der Junge Chor St. Columban von Freitag, den 13.01. bis Sonntag, den 15.01.17 und bereitete sich unter der Leitung von Marita Hasenmüller mit intensiven Proben auf die Aufführungen des Jahres 2017 vor.

Neben der Messe Missa antiqua von Wolfram Menschick, die gemeinsam mit dem Chorprojekt am Ostersonntag gesungen wird, findet in diesem Sommer noch ein besonderes Konzert statt. Der Kolumbanchor aus Rorschach in der Schweiz feiert 2017 sein 250jähriges Jubiläum. Aus diesem Anlass treffen sich die beiden Chöre zu einem Jubiläumskonzert am 25.Juni in Rorschach.
Aufgeführt wird Dominus regnavit von Johann Michael Haydn, das Ave verum von Wolfgang Amadeus Mozart, das Magnificat und Missa brevis in g von Nikolaus Betscher. Betscher leitete von 1798 bis 1803 als Abt das Kloster Rot an der Rot, in dem der Junge Chor zu Gast war und komponierte im Kloster diese Stücke, was den Sängerinnen und Sängern während der Proben ein wenig das Gefühl gab, Musik nach Hause gebracht zu haben.

Das Konzert wird am 26.November 2017 in der St. Columban Kirche in Friedrichshafen wiederholt.

Nikolausfeier vom Helferkreis Asyl

Vergangenen Samstag lud der Helferkreis Asyl wieder zur alljährlichen Nikolausfeier in die Arche ein.

Der Einladung folgten rund 100 Kinder und Erwachsene aus dem Heim in der Paulinenstraße und Anschlußunterbringungen in der Gemeinde.

Es wurde gemeinsam ein Christbaum geschmückt und der Nikolaus kam mit Geschenken.

Alle verbrachten einen gemütlichen Nachmittag bei Plätzchen, Früchtebrot und Punsch.

dsc07536 dsc07553 dsc07524

Artikel aus dem Südkurier vom 12.12.16:

http://www.suedkurier.de/region/bodenseekreis-oberschwaben/friedrichshafen/Gemeinde-St-Columban-feiert-mit-Fluechtlingen-Adventfest;art372474,9041574