Archiv für den Monat: Januar 2015

3. Ökumenischer Frauentag – 31. Januar 2015

Welche Frau fühlt sich schon wie eine Königin?

Wer würde sich gar als wilde Frau bezeichnen?

Am 3. ökumenischen Frauentag befassen wir uns mit diesen beiden weiblichen Grundeigenschaften die eine Frau lebendig halten.

Mit Frauen in der Bibel und auf kreative Weise setzen wir uns mit der Königin und der wilden Frau auseinander.

Der Tag beginnt um 9:00 Uhr mit einem Brezelfrühstück und endet um 17:00 Uhr. Für Essen und Getränke wird gesorgt, wir bitten um eine kleine Spende.

Das ökumenische Frauenteam von St. Columban und Bonhoeffergemeinde

Ökumenischer_Frauentag

Einladung zum 32. offenen Chorprojekt

Hiermit lade ich euch ein, beim nächsten Columban Chorprojekt mitzusingen .

Diesmal übernimmt Anja Zirkel das wunderschöne Sopran Solo des Benedictus der wohl am bekanntesten und am häufigsten aufgeführten Messen von Josef Haydn, der Kleinen Orgel-Solo – Messe in B-Dur.

Gerne dürfen auch Interessierte Bekannte /Freunde zum Schnuppern in die erste Probe am 27. Januar kommen . 20:00 Uhr Arche St. Columban .

Herzliche Grüße
Marita Hasenmüller

„Irland – Grün –  soweit das Auge reicht“

unter diesem Titel zeigen Georg und Gabi Hesse am Fr.23.Jan. um 19.30 Uhr in der Arche St. Columban ihren Reisevortrag in einer 90 minütigen Multivisionsshow.

Sie erleben die Insel mit all seinen landschaftlich einzigartigen Fassetten und die vielfältigen Kulturdenkmäler sowie die prächtige Flora und Fauna. Sie lernen die Aufenthaltsstätte der Heiligen Columban und Gallus ebenso kennen, wie die Wirkungsstätte des Hl. Canisius.

Seien Sie gerne dabei. Wenn sie mögen, dürfen Sie in der Pause auch ein Glas „Guinness“ Bier genießen.

Der Eintritt ist frei. Wir freuen uns am Ende über eine Spende zu Gunsten der Orgel-Renovation.

Sternsinger 2015

1-sternsingerUnter dem Motto „Gesunde Ernährung auf den Philippinen und weltweit“ waren vom
2. – 5. Januar acht Sternsingergruppen mit insgesamt 31 Kindern/Jugendlichen mit ihren Begleitern in unserer Gemeinde unterwegs, um den Segen zu überbringen und für Projekte weltweit zu sammeln. An 4 Nachmittagen und 3 Vormittagen sammelten sie trotz zum Teil widriger Witterung die tolle Summe von rund 6500 Euro. „Vergelt’s Gott“ allen, die durch ihre Bereitschaft, den Sternsingern die Türen zu öffnen und ihre Spende die Aktion unterstützt haben! Zum Abschluss der Aktion feierte die Gemeinde einen Familiengottesdienst, der noch einmal das Motto der diesjährigen Aktion aufgriff. Anschließend wurde im Gemeindehaus ARCHE beim Dreikönigskaffee noch ein 20-minütiger Film über das Projekt gezeigt. Herzlichen Dank sagen wir auch den Sternsingern selber, dem Organisationsteam, allen Begleitern und Helfern, die in den vergangenen Wochen und Tagen aktiv dabei waren.