Alle Beiträge von Bernhard Weiß

Kirche anders – Frauenkirche

„Weniger ist mehr“

9. März 2018 um 19:00 Uhr

in St.Nikolaus Friedrichshafen

Die Sehnsucht nach spirituellen Formen und Räumen in unserer Zeit ist sehr groß. Das Bedürfnis nach Stille, besonderer Musik, verständlichen Auslegungen der biblischen Texte, ganzheitliche Formen von Gebet: dies will der erste Gottesdienst dieser Reihe bieten.

Von Frauen des KDFB vorbereitet – ein Beitrag zur Erneuerung der Kirche.

Anschließend gemütliches Beisammensein im Gemeindehaus St. Nikolaus bei einem einfachen Essen.

Ort und Zeit der nächsten beiden Gottesdienste im Raum Friedrichshafen-Meckenbeuren-Tettnang können sie dem folgenden Flyer entnehmen: 

Flyer_Frauenkirche_2018_FN

Flyer_Frauenkirche_2018_FN-1

Kinderbibeltag 2017

Herzliche Einladung an alle Kinder von 5 Jahren bis einschließlich 6. Klasse zu unserem Kindererlebnisbibeltag.

Was kann Brot teilen bewirken und was ist in der Bibel bereits beim Brot brechen passiert? Wenn du auch in einer tollen Gemeinschaft das Brot erleben möchtest, dann nichts wie los und anmelden, wir freuen uns auf Dich!!

 Zum Abschluss unseres spannenden Tages sind auch die Eltern und Geschwister zu einer gemeinsamen Agapefeier eingeladen. Um 16.30 Uhr werden wir gemeinsam ein Fest feiern zu dem jeder eine Kleinigkeit (Fingerfood) mitbringen soll.

Hier geht es zur Onlineanmeldung

Microsoft Word - Kinderbibeltag am 30.docx

Fastenaktion 2015 – Misereor Hungertuch

Ich möchte mit meiner Kunst den Kern der christlichen Botschaft sichtbar machen,“ so der Künstler Prof. Dao Zi aus Beijing/China, der auf Reispapier das neue Misereor Hungertuch gestaltet und sich dabei von den Versen der Bergpredigt hat inspirieren lassen: „Wo dein Schatz ist, da ist dein Herz.“

Jeder Mensch möchte sich so entfalten, wie es ihm möglich ist und ihm aufgrund seiner Menschenwürde zusteht. Wie sollten wir leben, damit alle „gut leben“ können?

Dieses 20. Misereor-Hungertuch unterscheidet sich von seinen Vorgängern durch Reduktion auf wenige Formen und Farben. Es ermöglicht einen meditativen Zugang.

Hungertuch_2

Gott und Gold – das Gold (der goldene Stein) symbolisiert Christus: Er ist der Stein, an dem wir uns stoßen, weil er eine Entscheidung fordert: Dienst du Gott oder dem Gold?

Wie viel ist genug … – Um das leuchtende Gold sind kleine Goldkörner verstreut: Gott hat mit der Schöpfung reichlich Güter in unsere Verantwortung gegeben. Offenkundig ist für alle genug da. Bin ich zufrieden mit diesem „Genug“?

...für ein gutes Leben? – Damit das Leben der Armen eine Zukunft hat, sind wir eingeladen, nachzudenken über Lebensstil und Lebenshaltungen, in denen Lebensqualität nicht mit Konsumqualität verwechselt wird.

3. Ökumenischer Frauentag – 31. Januar 2015

Welche Frau fühlt sich schon wie eine Königin?

Wer würde sich gar als wilde Frau bezeichnen?

Am 3. ökumenischen Frauentag befassen wir uns mit diesen beiden weiblichen Grundeigenschaften die eine Frau lebendig halten.

Mit Frauen in der Bibel und auf kreative Weise setzen wir uns mit der Königin und der wilden Frau auseinander.

Der Tag beginnt um 9:00 Uhr mit einem Brezelfrühstück und endet um 17:00 Uhr. Für Essen und Getränke wird gesorgt, wir bitten um eine kleine Spende.

Das ökumenische Frauenteam von St. Columban und Bonhoeffergemeinde

Ökumenischer_Frauentag