Kircheneintritt /-austritt

Was tun, wenn Sie einen Kircheneintritt erwägen?

Schon der Gedanke daran freut uns!
Ein Kirchenaustritt ist zum Glück nicht unwiderruflich.

Die Geburt eines Kindes und die Anfrage, Tauf – oder Firmpate zu werden, der Wunsch nach einer kirchlichen Trauung oder einem kirchlichen Begräbnis und vieles mehr können dazu führen, über einen Wiedereintritt nachzudenken.

Auch die Einschätzung, dass die Kirche trotz mancher menschlichen Schwächen dennoch viel für das Gemeinwohl und die Menschen aller Alterstufen in vielen Lebenssituationen tut, bewegt manche zum Wiedereintritt. Ebenso die Erkenntnis, eine Verantwortung im Leben besser in der vollen Gemeinschaft der Christen wahrnehmen zu können, führt manche zu diesem Schritt.

Während ein Kirchenaustritt häufig eine wortlose und formale Angelegenheit auf dem Rathaus ist, können beim Wiedereintritt in einem persönlichen Gespräch mit einem Pfarrer oder einem pastoralen Mitarbeiter Ihre Gründe für den Austritt wie für den Wiedereintritt in aller Offenheit zur Sprache kommen.

Nach einem Gespräch und einem kleinen Akt der Wiederaufnahme wird der Wiedereintritt seitens des Pfarrbüros an die Diözese und das Einwohnermeldeamt weitergeleitet.

Mit einem Wiedereintritt übernehmen Sie dann wieder alle Rechte und Pflichten der christlichen Gemeinschaft. Sie tragen mit Ihren inneren und äußeren Beiträgen den Auftrag der Kirche in der Welt mit.

Selbstverständlich können Sie auch an einem anderen Ort als Ihrer Heimatgemeinde wieder in die Katholische Kirche eintreten.

Selbst wenn die persönliche Entscheidung über einen Wiedereintritt noch nicht gefallen ist, freuen wir uns über ein völlig unverbindliches Gespräch!

Dies gilt natürlich auch dann, wenn jemand einen Kirchenaustritt erwägt, und darüber in aller Offenheit sprechen mag. Dabei muss ein kritischer Blick auf die Kirche nicht zurückgehalten werden. Leider erfahren wir üblicherweise erst nach einem vollzogenen Austritt auf formalem Weg vom Einwohnermeldeamt über diesen Schritt.

Seien Sie uns also herzlich willkommen!

Schreib einen Kommentar