Pilgergruppe

Wir besuchen die internationalen „St.Columban“-Treffen.
Bisher:
2006 Bobbio / Italien
2007 Luxeuil / Frankreich
2008 Biandrate / Italien (Nähe Mailand/Novara) Bericht hierzu siehe unten

2009 Brugnato / Italien
2010 Bangor Armagh / Irland
2011 Santa Giuletta / Italien
2012 Mailand / Italien
2013 Rorschach / Schweiz
2014 Rom / Italien
2015 Bobbio / Italien
2016 Bregenz / Österreich
2017 Piacenza / Italien
2018 Saint-Coulomb / Frankreich
2022 Chiavari / Frankreich

 

Internationaler Columbantag in Chiavari, Italien

25 Columbaner haben sich auf den Weg gemacht zum 23. Int.ernationale Columbantag in Chiavari an der ligurischen Küste. Mit dem Motto des Columbanlieds: “So wie St. Columban voll Vertrauen aufzubrechen und neue Wege zu wagen: Darauf kommt es heute noch an!“

An mehreren Stationen auf der Reise sammelten die Teilnehmer kleine „Erlebnissteine“: in Bergamo die Standseilbahn und Altstadt, in der Bucht von Portofino, am stillen Strand von Sestri Levante, in den Städten Chiavari und Lavangna mit lokalen Köstlichkeiten Troffie und Farinata, dem Festgottesdienst in der Kathedrale Nostra Signora d’ell Orto, dem Pilgeressen bei dem vor allem die Sprachkünste gefordert waren, am Grab von St. Columban in Bobbio mit anschließendem Bad in der Trebbia, dem Karthäuserkloster in Certosa und Stadtrundgang in Pavia.

Mit diesen vielen Erinnerungssteinen kamen alle „steinreich“ wieder in Friedrichshafen an. Hierzu haben auch die gute Vorbereitung der Reise, unsere Stadtführerinnen vor Ort und unser Busfahrer beigetragen. Alle freuen sich auf das nächste Columbantreffen am 10. Juli 2023 ins St. Gallen. Bis dahin gilt das Columbanlied: „Wie St. Columban in Gemeinschaft gut zu leben: Darauf kommt es heute noch an.“

 

 

Kontakt:
Jan Bulinski
Tel. 07541 27909
jan.bulinski@gmx.de